Informationen

Anreise


Groessere Karte



Reglement 2016

1. Ziel
Das Gotthard Open ist die eine offene Schweizermeisterschaft für Erstmelkkühe der Braunviehrasse. Die Ausstellung präsentiert die qualitativ besten Erstmelkkühe aus der ganzen Schweiz. Sie ist das Schaufenster der besten Jungkuh-Genetik beim Schweizer Braunvieh für die Besucher aus dem In- und Ausland.

2. Zeit und Ort
Das 13. Gotthard Open findet statt: Samstag, 16. April 2016 in Ambri-Piotta TI

3. Tagesprogramm
Auffuhr: bis 09.00 Uhr Rangierung: 10.15 - 15.00 Uhr (Richter: Matthias Süess, Sankt Gallen)

4. Umfang
Es werden ca. 150 Braunvieh-Erstmelkkühe ausgestellt.

5. Auffuhrbedingungen/Kategorien
Es werden keine Auffuhrbedingungen gestellt ausser, dass die Tiere in der ersten Laktation stehen müssen und der Braunviehrasse (Herdebuchtiere) angehören. Die Kategorien werden nur nach dem Alter zusammengestellt.

6. Anmeldung
Es gilt das Windhundverfahren. Es sind 130 Startplätze für die Tiere zu vergeben. Die ersten 130 angemeldeten Tiere können teilnehmen. 13 Startplätze sind vergeben für die Abteilungssiegerinnen des 9. Gotthard-Open und über 10 Startplätze dürfen die OK-Mitglieder des GO frei verfügen. Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

 

7. Auffuhrgebühr
Es wird folgende Auffuhrgebühr erhoben: Fr. 120.-- für jeden Startplatz für ein Tier. Die Auffuhrgebühr dient zur Deckung der Infrastrukturkosten (Hallen- und Zeltmieten, Licht, Lautsprecheranlage, Heizung etc.).

8. Ausstellerpreise
Jeder Aussteller-Betrieb erhält:
- eine attraktive Plakette, die Stalltafel(n) und 1 Tierkatalog
Ausserdem erhalten die drei erstrangierten Tiere jeder Abteilung abgestuft 300 (1.), 200 (2.) und 100 Franken (3.). Die Schöneutersiegerin jeder Abteilung erhält ebenfalls 100 Franken. Das Championtier erhält zudem zusätzlich einen Preis in bar von 2000 Franken, das Reservechampiontier von 1000 Franken. Honorable Mention (3. der Championwahl) und Schöneutersiegerin erhalten je 500 Franken. Es ist möglich, dass ein Teil des Preisgeldes in Form von Gutscheinen verteilt wird.
Die Besitzer der Abteilungssiegerinnen erhalten je einen Gratis-Startplatz (Gratis-Tieranmeldung) für das nächste Gotthard Open zugesichert. Jeweils die fünf erstrangierten Tiere einer Abteilung und die Schöneutersiegerin erhalten einen Flot. Das Champion-Tier erhält zusätzlich ein Halsband.

9. Betreuung / Vorführen der Tiere
Die Tiere werden möglichst kantonsweise aufgestallt. Die Stalltafeln werden vom Organisator angefertigt. Jeder Aussteller ist selber für die Betreuung, Fütterung und das Vorführen der Tiere verantwortlich. Dürrfutter steht zur Verfügung. Für das Waschen und Stylen der Tiere steht ein separater Raum zur Verfügung.

10. Versicherung / Transport
Die Ausstellungstiere sind während der Ausstellungsdauer inklusive Hin- und Rücktransport für maximal Fr. 8'000.- pro Tier versichert.

11. Seuchenpolizeiliche Vorschriften
Die Weisungen des kantonalen Veterinäramt Tessins werden mit dem Startnummernversand mitgeteilt und sind verbindlich. Von den Ausstellern verlangt, dass die Tiere BVD-frei sind und aus einem BVD-freien Betrieb kommen. Ausserdem ist mit dem gängigen TVD-Begleitdokument zu bestätigen, dass die Tiere gesund und frei von meldepflichtigen Seuchen sind.

12. Schlussbestimmungen
Mit der Anmeldung anerkennt der Aussteller die Bestimmungen dieses Reglements. Darin nicht vorgesehene Fälle regelt das OK. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Aussteller, die Bestimmungen des ASR-Ehrenkodex betreffend Bereitstellung und Auffuhr der Ausstellungstiere strikte einzuhalten. Entsprechende Kontrollen werden durchgeführt. Nicht einhalten kann zum Ausschluss einzelner Tiere oder einer ganzen Gruppe führen.

Seedorf, im Januar 2016- das OK des Gotthard Open 2016


web by zs-ag / mints